Dienstag, 23. Dezember 2014

[Rezension] Der dunkle Turm - Sabine Blazy

Der dunkle Turm

Sabine Blazy
Verlag: Carlsen
Erschienen: 01.04.2004
Taschenbuch
304 Seiten
ISBN: 978-3551353177
Kaufen: Amazon








Inhalt

Carla verbringt einen Teil ihrer Ferien ungewollt bei ihrer Tante Anne, die auf Gateshill Garden arbeitet.
Von Anfang an wurde ihr gesagt, sie solle sich vom Turm fernhalten. Doch als Carla in einem der Fenster ein Mädchen stehen sieht wird sie neugierig. Zusammen  mit ihrer neu gefundenen Freundin Kathy beginnt sie diesem und anderen Geheimnissen des dunklen Turms auf den Grund zu gehen.

Meine Meinung

"Der dunkle Turm" von Sabine Blazy ist ein Kinderbuch mit einer Altersempfehlung ab 10 Jahren. Ich habe es in der 4ten Klasse als Lektüre gelesen und weiß noch, dass ich es damals sehr mochte und ziemlich spannend fand. Als ich es günstig bei Rebuy entdeckte kam es in den Warenkorb :) Und ich bin froh darüber, weil ich mich wirklich kein bisschen mehr an den Inhalt erinnerte.
Auch jetzt noch finde ich, dass es ein super Buch für Kinder ist. Klar, jetzt, mit 23, fand ich es nicht mehr so spannend wie damals, aber ich wollte trotzdem immer weiterlesen, um zu erfahren, was denn nun hinter allem steckt. Sabine Blazy hat es also mit ihrem Kinderbuch geschafft eine Erwachsene in ihren Bann zu schlagen. Das spricht eindeutig für das Buch.

Die beiden Protagonistinnen Carla und Kathy sind zwei aufgeweckte junge Mädchen, die es mit ihrer Neugierde in der realen Welt nicht leicht hätten. Ich konnte dennoch jeden ihrer Schritte nachvollziehen und habe sie sehr schnell ins Herz geschlossen.
Auch die Gegend in der die Geschichte spielt fand ich sehr schön und vorallem sehr gut beschrieben, sodass ich mir die Orte gut bildlich vorstellen konnte.
Der Schreibstil war eindeutig auf Kinder ausgelegt, was mich aber nicht stört, es ist immerhin ein Kinderbuch.
Das Einzige, was mich ein bisschen genervt hat war, dass es ungefähr 2/3 des Buches gedauert hat, bis es richtig spannend wurde. Davor wurden die ganzen Geheimnisse nur angedeutet und viel Geschichtliches berichtet. Mir hat das ein bisschen zu lange gedauert, besonders, weil das letzte Drittel dann alles sehr schnell passierte und plötzlich war es vorbei.

Fazit

Alles in allem hat mir "Der dunkle Turm" von Sabine Blazy (erneut) sehr gut gefallen. Die Protagonisten und die Gegend sind super gewählt worden. Es ist spannend und nicht so gewalttätig, auf jeden Fall für junge Leser geeignet.
Die Spannungselemente hätten besser verteilt werden können, weil es sich gerade zu Mitte hin dann doch etwas gezogen hat.
Dennoch ein empfehlenswertes Buch für Kinder die gerne lesen, aber auch für jung gebliebene Erwachsene wie mich.

Das Buch bekommt von mir 4 Sterne.


Gemeinsam Lesen #2

Hallihallo ihr Lieben :)

Da ich gerade endlich wieder aktiv bin (im Gegensatz zu den letzten Wochen...) gibt es jetzt "Gemeinsam Lesen", diese Woche von den Schlunzen







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 Ich habe vorhin mit "Wie viel Leben passt in eine Tüte" von Donna Freitas angefangen und bin auf Seite 50.

Montag, 22. Dezember 2014

Montagsfrage #2

Hallihallo ihr Lieben :)

Diesmal hab ich rechtzeitig dran gedacht und mache die Montagsfrage mal wieder mit, die mittlerweile von Libromanie zu Buchfresserchen gewechselt ist :)






Findet ihr an den Weihnachtstagen Zeit zu lesen?

Sonntag, 21. Dezember 2014

[Rezension] Die Wunschliste - Jill Smolinski

Bildquelle

Die Wunschliste

Jill Smolinski
Verlag: Droemer-Knaur
Erschienen: 1. Juni 2008
Taschenbuch
416 Seiten
ISBN: 978-3-426-63713-5
Kaufen: Amazon , Verlag


 











Inhalt:

Bei einem Autounfall stirbt die 24 jährige Marissa. Die Fahrerin des Autos, June, findet eine Liste mit Aufgaben, die Marissa bis zu ihrem 25. Geburtstag noch erledigen wollte und nimmt sich vor, die Liste sozusagen als Wiedergutmachung abzuarbeiten. Dass das nicht immer leicht ist, wird ihr schnell klar. Dinge wie "Einen Fremden küssen" sind schnell erledigt, andere Aufgaben gestalten sich um einiges schwieriger. June braucht die Unterstützung all ihrer Freunde um eine Chance zu haben, die Liste rechtzeitig zu schaffen.

Meine Meinung:

Montag, 8. Dezember 2014

Montagsfrage #1

Hallihallo :)
Heute mache ich mal bei der Montagsfrage mit. Die Aktion kennen vermutlich die meisten von euch, die Infos dazu findet ihr hier.




Habt ihr eure Leseziele für 2014 erreicht?

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Gemeinsam Lesen #1

Hallihallo :)

Ich dachte mir, ich nehm auch mal an "Gemeinsam Lesen" teil :) Ihr kennt die Aktion ja, die ursprünglich von Asaviel stammt und jetzt von Weltenwanderer und Schlunzen Bücher fortgesetzt wird :)
 Ob ich es regelmäßig mache, weiß ich noch nicht, je nachdem ob ich jede Woche dran denke, oder nicht ;)

Diese Woche kommen die Fragen von Weltenwanderer



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Freitag, 14. November 2014

Wölkchens Freitags Fragen #1

Bildquelle

Juhu ihr Lieben :)

Nach einer Weile der Abwesenheit melde ich mich hiermit zurück! Die letzte Woche war es einfach unglaublich stressig... viele wichtige Protokolle zu schreiben und dann musste ich meinen BAföG-Antrag nochmal stellen, weil der nie im zuständigen Amt angekommen ist -.-" (Adieu Nachzahlungen...)
       
Naja egal, jedenfalls bin ich jetzt erstmal wieder da :)
Und da gerade Freitag ist, dachte ich mir, ich mach auch mal bei Wölkchens Freitags Fragen mit.
Ich liebe es nämlich die auf anderen Blogs zu durchforsten, das lässt mein Stalkerherz jedes Mal höher schlagen ;)

Wer die Aktion noch nicht kennen sollte kann HIER nochmal nachlesen, worum es geht.


1.Wonach/Wie entscheidest du welches Buch du als nächstes liest?

Dienstag, 4. November 2014

[Neuzugänge] Rebuy hat gerufen, Steffi hat bestellt.

Endlich, endlich, endlich! Endlich ist meine Rebuy-Bestellung angekommen!
Über eine Woche musste ich mich gedulden (was bin ich auch so blöd und klick an einem Freitag Abend auf Vorkasse? Duuuuuuumm!)

Aber heute durfte ich meine neuen Schätze endlich entgegen nehmen :)
Und fast hätte nicht mal das geklappt :O


DHL hat geschrieben, dass meine Sendung voraussichtlich zwischen 7:30 und 10:30 Uhr ankommt. Passte mir ganz gut, weil meine Vorlesungen erst um 10:45 Uhr losgingen und ich zur FH nur ca. 7 Minuten brauche. Ratet, wer pünktlich um halb 8 auf der Lauer lag? Ja ich weiß, so früh kommen die DHL Leute sowieso nicht, aber ich war nunmal aufgeregt.  


Das Ding ist nämlich, dass ich im Wohnheim im dritten Stockwerk wohne und wir von unserem Zimmer aus nicht die Eingangstür unten aufmachen können. Deswegen muss man ultra-deluxe-turbo-schnell runterrennen sobald es klingelt, damit man noch eine minimale Chance hat sein Paket zu bekommen, weil wir ja alle wissen, wie lange die Leute von DHL warten bevor sie wie von Geisterhand verschwinden.

Nun ja, jedenfalls war ich schon so gut wie auf dem Weg zur Vorlesung, total enttäuscht, dass ich mein Paket wohl doch erst Morgen erhalte. Grade als ich raus wollte aus dem Haus kam das Postauto! Ich hab mich sooooo gefreut! Und ja, ich bin zu spät in die Vorlesung gekommen, weil ich erst noch mein Paket öffnen MUSSTE! Schei* auf Spezielle Rechtsgebiete wenn ich Bücher haben kann ;)

Und weil ich so unglaublich glücklich bin, zeige ich euch was ich so ergattert habe :)
Jetzt gehts auch ohne großes Brimborium gleich los!


Hier ist einmal das frisch angekommene Paket :) Es durfte sich auf meinem Bett von der Reise erholen, bis ich es aufgerissen habe, weil wegen Neugierde....logisch, oder?

Sonntag, 2. November 2014

Kaffeekränzchen zum Sonntag




















Huhu ihr Lieben :)
Es ist Sonntagabend und ich hab mir überlegt, dass ich zu dem Zeitpunkt gerne regelmäßig ein bisschen berichten würde, was ich die Woche über so getan habe. Eine bunte Mischung aus den gelesenen Büchern und diversen anderen Dingen :)

Gelesen:
    • Eleria-Trilogie Band 3: Die Vernichteten von Ursula Poznanski
    • House of Night Band 1: Gezeichnet von P.C Cast und Kristin Cast
    • Dämliche Dämonen von Royce Buckingham (Angefangen)
Ich finde es echt schade, dass ich die Eleria-Trilogie schon fertig habe. Sie war einfach klasse und keine Minute lang langweilig oder uninteressant.
Ich bin ein klein bisschen stolz auf mich, dass ich mich jetzt doch mal dazu durchgerungen habe House of Night anzufangen. Irgendwie habe ich mich bisher immer dagegen gesträubt, weil mich Vampire einfach nicht anmachen (naja, außer in der Serie Buffy im Bann der Dämonen).
In Dämliche Dämonen hab ich erst reingelesen, bisher bin ich erst auf Seite 26... gepackt hat es mich noch nicht so wirklich. Aber gut, ich bin ja erst am Anfang :) Was nicht ist, kann ja noch werden!

Gelesen hab ich so insgesamt diese Woche immerhin 1.015 Seiten. 

Geschaut: 
    • Harry Potter und der Halbblutprinz
    • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2
    • Plötzlich Prinzessin
    •  Golden Girls Staffel 1 Folgen 1-11
Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf ein bisschen Harry Potter und der sechste Teil hat mich besonders angemacht. Den ersten teil von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes hab ich einfach mal frech übersprungen, weil mir der zweite Teil einfach lieber ist...
Plötzlich Prinzessin liebe ich einfach. Mia ist einfach so liebenswürdig tollpatschig, dass ich ihn mir immer und immer wieder anschauen kann :)
Die Golden Girls hab ich erst vor ein paar Tagen für mich entdeckt... Ich wusste nicht, dass alte Frauen so unglaublich lustig (und teilweise extrem sarkastisch) sein können! Ich schmeiß mich bei jeder Folge fast weg vor Lachen! vor allem Sophia macht mich echt fertig :D

Gehört:

Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen blöd,aber ich hab diese Woche unglaublich viel Weihnachsmusik gehört. Ich liebe Weihnachten ja abgöttisch, aber damit hatte es nichts zu tun... Der Schüler- und Studierenden Ausschuss an meiner Hochschule plant einen Glühweinverkauf und ich bin dafür zuständig die passende Musik zusammenzusuchen. Das will ich nicht auf den letzten Drücker machen und hab deshalb schon einmal angefangen :)

Getan:

Diese Woche habe ich unter anderem den Flurdienstplan für mein Stockwerk im Wohnheim geschrieben, weil ich Stocksprecherin bin und jede Woche eine Person dafür sorgen muss, dass es (zumindest einigermaßen) ordentlich aussieht in Küche, Bad und Flur.
Dann hat mich meine Mutti mit ihrem Mann spontan besucht und wir sind nach Lindau an den Bodensee gefahren. Es war so tolles Wetter und Lindau ist generell ein schöner Ort! Ich liebe den Bodensee :)


Und zum Wochenabschluss bin ich heute noch mal durch mein Örtchen gewandert, weil ich keine Lust hatte, den lieben langen Tag zu Hause zu sitzen, wenn die Sonne scheint!


So ihr Lieben, das wars für dieses Mal :)

Bis bald
eure Steffi

[Challenge] Around The World 2015

Huhu ihr Lieben :)
Gerade eben habe ich eine echt tolle Challenge gefunden, an der ich 2015 teilnehmen möchte :)
Es ist die "Around The World" Challenge, bei der es darum geht, die Orte, die man durch das Lesen von Büchern besucht, auf einer Karte festzuhalten. Bisher hab ich gar nicht so sehr darauf geachtet, wo die Bücher eigentlich spielen die ich lese. Das ändert sich ab jetzt und ab Januar sieht man das dann nach und nach auf der Karte :)
Ausgedacht hat sich das alles Crini von itsallaboutbooks. Auf ihrer Seite könnt ihr auch die Regeln zur Challenge finden, falls ihr Lust habt mitzumachen.




Die Mini-Challenges:
Diese Mini-Challenges sind freiwillig. das Hauptziel ist es eine Karte voller Punkte zu haben, die hoffentlich auf der ganzen Welt verteilt sind. Manche der Mini-Challenges sind ziemlich leicht, andere nicht so sehr. Für einige kann man sich ein eigenes Ziel setzen, wie viele Bücher man dazu lesen möchte.
  • Lies ein Buch für jeden Kontinent
  • Lies ein Buch für jeden Staat in den USA
  • Lies ein Buch für jeden Ozean (Der Protagonist reist auf/im Meer, egal auf welche Art)
  • Erklimme die "Seven Summits"
  • Three Poles Challenge: Besuche den Nordpol, den Südpol und den Mount Everest
  • Besuche eine bestimmte Anzahl der extremsten Punkte der Welt
  • Lies eine bestimmte Anzahl Bücher, die in einer Hauptstadt spielen
  • Lies eine bestimmte Anzahl Bücher, die an mindestens 5 verschiedenen Orten spielen (z.B. Roadtrip Bücher)
  • Lies eine bestimmte Anzahl Bücher, die an zwei verschiedenen Orten auf verschiedenen Kontinenten spielen
  • Lies eine bestimmte Anzahl Bücher, die in einem Radius von 100 km von dem Ort an dem du lebst spielen.
  • Besuche eine bestimmte Anzahl der berühmtesten Sehenswürdigkeiten
  • A bis Z Challenge: Finde einen Ort für jeden Buchstaben des Alphabets



Freitag, 31. Oktober 2014

[Challenge] 100 Bücher, die man gelesen haben sollte

Huhu ihr Lieben :)

Ich bin beim Stöbern gerade auf diese tolle Challenge von Martina Bookaholic gestoßen... sie ist nicht neu, sondern läuft schon eine ziemliche Weile :)
Da dachte ich mir, um das ganze hier bei mir mal in Schwung zu bringen, mache ich mit.

Bildquelle

Für die Regeln der Challenge schaut am besten bei Martinas Blog vorbei, den ich euch oben und in der Bildunterschrift verlinkt habe :)

Hier seht ihr die 100 Bücher. Die, die ich schon gelesen habe haben einen grünen Haken. Die gestrichenen bekommen vermutlich einen rotes Kreuz oder sowas in der Art (darüber mach ich mir Gedanken, wenn es so weit ist :D ).

Stand (09.02.2015): 20/100





 

Montag, 27. Oktober 2014

[Haul] T€DI, Müller, DM und Norma

Huhu!
Kinners ich war shoppen!
Die letzten beiden Tage habe ich mein Wohnheimszimmer nicht verlassen und jetzt musste ich endlich mal wieder raus. Einfach furchtbar, wie ich teilweise in meinem Zimmer versumpfe :O
Das Ergbnis meiner Shoppingtour bekommt ihr jetzt zu sehen :)
Viel Spaß :)

Im T€DI konnte ich mich noch beherrschen:


Ich habe mir zwei Duftkerzen gekauft und Tortenspitzen (12Stk.)
Die Duftkerzen haben je 2 € gekostet. Die eine riecht nach Orange und die andere nach Zitronenkuchen. Ich hab schon dran geschnuppert und sie riechen wirklich lecker. Bei Zitonenzeug hab ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, weil die immer irgendwie nach Putzzeug oder Kloraumspray riechen. Diesmal allerdings nicht :D
Die Tortenspitzen haben 50 Ct. für 12 Stück gekostet. Verwenden werde ich sie mal für Dekosachen. (Ich hab schon Unmengen an DIYs auf Youtube geschaut,bei denen es um Weihnachtsdeko geht...Ja ich weiß, dass erst ende Oktober ist...aber hey! Für Weihnachtsvorbereitungen ist es mir nie zu früh :D )

Auch im Müller musste mich mein Geldbeutel noch nicht schimpfen:

Sonntag, 26. Oktober 2014

Harry Potter Zaubersprüche TAG

Huhu ihr Lieben :)

Was gibt es schöneres als als ersten (richtigen) Post einen TAG zu verwenden, der so magisch ist?
Da ich eindeutig zur Generation-Potter gehöre kann ich da nicht nein sagen, geht einfach nicht!

Gefunden habe ich den TAG bei Novembertochter, die sich die Mühe gemacht hat, den ursprünglichen englischen Youtube TAG von Turtle Sympathy zu übersetzen :)

Ich lege jetzt gleich mal los und viel Spaß beim Lesen

Bildquelle





ALOHOMORA - ein Buch, das dich in ein neues Genre eingeführt hat:

Samstag, 25. Oktober 2014

Und los gehts :)

Huhu ihr Lieben :)

Willkommen auf "Books An More", meinem nigelnagelneuen Blog! 
Ich weiß nicht, wie ihr hergefunden habt, aber ich freue mich, dass ihr da seid :)

Tja,was könnte ich denn jetzt schreiben...


Hier soll es um Bücher gehen,größtenteils. Aber der Titel sagt ja schon, dass es um "more" geht ;) Also werde ich auch Posts schreiben, die andere Themen beinhalten. Wieso? Weil ichs kann. Nein, Spaß beiseite. Weil: Ich bin einfach nicht beständig genug um immer nur über das selbe Thema zu schreiben. Das würde mich auf Dauer vielleicht langweilen und dann würde ich recht schnell aufgeben. Das will ich nicht! Deswegen auch andere Themen. Und ein bisschen Abwechslung hat ja bekanntlich noch nie jemandem geschadet, oder?

Warum ich diesen Blog beginne?