Dienstag, 4. November 2014

[Neuzugänge] Rebuy hat gerufen, Steffi hat bestellt.

Endlich, endlich, endlich! Endlich ist meine Rebuy-Bestellung angekommen!
Über eine Woche musste ich mich gedulden (was bin ich auch so blöd und klick an einem Freitag Abend auf Vorkasse? Duuuuuuumm!)

Aber heute durfte ich meine neuen Schätze endlich entgegen nehmen :)
Und fast hätte nicht mal das geklappt :O


DHL hat geschrieben, dass meine Sendung voraussichtlich zwischen 7:30 und 10:30 Uhr ankommt. Passte mir ganz gut, weil meine Vorlesungen erst um 10:45 Uhr losgingen und ich zur FH nur ca. 7 Minuten brauche. Ratet, wer pünktlich um halb 8 auf der Lauer lag? Ja ich weiß, so früh kommen die DHL Leute sowieso nicht, aber ich war nunmal aufgeregt.  


Das Ding ist nämlich, dass ich im Wohnheim im dritten Stockwerk wohne und wir von unserem Zimmer aus nicht die Eingangstür unten aufmachen können. Deswegen muss man ultra-deluxe-turbo-schnell runterrennen sobald es klingelt, damit man noch eine minimale Chance hat sein Paket zu bekommen, weil wir ja alle wissen, wie lange die Leute von DHL warten bevor sie wie von Geisterhand verschwinden.

Nun ja, jedenfalls war ich schon so gut wie auf dem Weg zur Vorlesung, total enttäuscht, dass ich mein Paket wohl doch erst Morgen erhalte. Grade als ich raus wollte aus dem Haus kam das Postauto! Ich hab mich sooooo gefreut! Und ja, ich bin zu spät in die Vorlesung gekommen, weil ich erst noch mein Paket öffnen MUSSTE! Schei* auf Spezielle Rechtsgebiete wenn ich Bücher haben kann ;)

Und weil ich so unglaublich glücklich bin, zeige ich euch was ich so ergattert habe :)
Jetzt gehts auch ohne großes Brimborium gleich los!


Hier ist einmal das frisch angekommene Paket :) Es durfte sich auf meinem Bett von der Reise erholen, bis ich es aufgerissen habe, weil wegen Neugierde....logisch, oder?

 

Diesmal hatte ich irgendwie total Lust auf englische Bücher. Fragt mich nicht wieso, ich weiß es auch nicht...

"The Perks Of Being A Wallflower" von Stephen Chbosky war der eigentliche Grund für diese Bestellung (die dann minimal ausgeartet ist, weil Beherrschung nunmal nicht so meins ist) . Das Buch wollte ich schon lange, um genau zu sein, seit ich den Film dazu gesehen hab (damals wusste ich noch nicht, dass es ein Buch gibt...). Jetzt hab ich es endlich! 

"Remember Me?" von Sophie Kinsella hab ich mitgenommen, weil ich den Schreibstil von ihr sehr gerne mag, der ist auf Englisch genauso super lesbar wie in den deutschen Übersetzungen :) Und den Klappentext fand ich auch ansprechend. Allerdings hätte ich nicht damit gerechnet, dass das Buch so groß ist...also so hoch... Aber gefällt mir trotzdem gut.

"The Gift" von Cecilia Ahern hab ich gekauft, weil...tja...gute Frage... ich mag die Schriftstellerin, bisher hat mir noch jedes Buch von ihr gefallen :) Da wollte ich es mal auf Englisch versuchen. Und ich hab nicht mit der gebundenen Ausgabe gerechnet, sondern mit der Taschenbuchausgabe die ich verlinkt habe...Aber die gebundene finde ich dafür umso schöner! Es fühlt sich so toll an mit den Sternen...

"Extremely Loud & Incredibly Close" von Jonathan Safran Foer hat mir eine Freundin empfohlen und als ich es auf rebuy gesehen habe, ist es sofort im Warenkorb gelandet.

"A Long Way Down" von Nick Hornby hab ich mir zum einen gekauft, weil ich den Film unbedingt sehen will, aber vorher das Buch gelesen werden muss. Zum Anderen haben wir von Nick Hornby damals in der 11ten Klasse (OMG, das ist ja jetzt auch schon wieder ewig viele Jahre her) in Englisch "Slam" gelesen und ich fand es eigentlich ganz gut. Da dachte ich mir, dass Nachschub ja wohl nicht schaden kann ;)

Der Zustand von allen 5 Büchern ist übrigens total in Ordnung. "Remember Me" hat glaube ich noch niemand gelesen, stand wohl nur im Regal rum.

Klingt komisch ist aber so: Ich hab bisher noch keinen einzigen Band von "The Hunger Games" gelesen. Weder auf Deutsch, noch auf Englisch noch in irgendeiner anderen Sprache, weil ich keine kann.
Jetzt wird es dann doch mal Zeit, wie ich finde, deswegen habe ich mir die drei Bücher auf Englisch gekauft (auf Deutsch waren sie gerade nicht verfügbar) Vom Zustand her sind sie nicht sooo überragend.

"The Hunger Games" ist noch am besten erhalten. "Catching Fire" und "Mockingjay" sind schon total zerlesen. Aber wundern tut es mich nicht, diese englischen Bücher halten einfach nicht sonderlich viel aus. Und für den Preis den ich gezahlt habe macht es mir auch nichts.Wenn mir die Bücher gefallen, kaufe ich sie mir sowieso nochmal neu :) Dank einem Kürzel vorne im Buch weiß ich jetzt auch, dass die Bücher alle von der selben Person kommen ;) Danke, dass du sie zur rechten Zeit verkauft hast ;)


Das wars jetzt dann auch mit meinem Englisch-Wahn, ab jetzt nur noch Bücher auf Deutsch :)

"Du stehst in meinen Sternen" von Claudia Caroll hat mich irgendwie angemacht, keine Ahnung wieso....ich wollte es einfach :)

"Zeit im Wind" von Nicholas Sparks habe ich genommen, weil Nicholas Sparks für ganz große Gefühle steht, worauf ich stehe und weil ich seinen Schreibstil vergöttere! Das ein Mann so schreiben kann...

"Dich schlafen sehen" von Anne-Sophie Brasme...nun...also...ich habe keinen blassen Schimmer,wieso ich es gekauft habe... ich erinnere mich nichtmal daran, es in meinen Warenkorb gelegt zu haben. Hmm.. Naja es ist dünn, es ist ungelesen und laut ein paar Rezensionen die ich heute gelesen habe soll es wohl nicht schlecht sein. Ich lass mich überraschen, auch wenn es eigentlich so gar nicht meinem Beuteschema entspricht :)

"Die Wunschliste" von Jill Smolinski steht schon ziemlich lange auf meiner Wunschliste :) Aber es war nie soooooo bedeutend, dass ich es jemals gekauft hätte. Diesmal hab ich dann doch endlich zugegriffen. 

So das war dann wohl die Kitsch-Abteilung. Wenn man mal von dem Buch absieht, dass sich unerklärlicher Weise in meinen Warenkorb gelegt hat. Der Zustand von allen ist wirklich gut, das freut mich total!

 
So, das sind die letzten vier Bücher die ich bestellt habe. 


"Der dunkle Turm" von Sabine Blazy ist eher ein Kinderroman, genau deswegen wollte ich es. In der 4ten Klasse haben wir das Buch mal gelesen. Und ich habs total geliebt. Allerdings hatte ich damals nur die Taschenbuch-Ausgabe, die nach einer Weile ziemlich zerfleddert war. Ich hab keine Ahnung wo das Buch ist, in dem fein säuberlich in Schreibschrift mein Name steht. Aber als ich es auf rebuy gesehen habe durch Zufall, da konnte ich einfach nicht nein sagen. Und es ist eine gebundene Ausgabe! Ich bin mir sicher, dass da Taschenbuch stand :) Freut mich umso mehr, vorallem, weil es aussieht wie neu!

"Eine Frau Ein Buch" von Heike Blümner und Jacqueline Thomae wollte ich einfach haben. Aber für den Normalpreis war es mir zu teuer, dafür dass es nicht wirklich ein Buch ist, das man liest, sondern, dass man hin und wieder mal durchblättert. Deswegen war die gebrauchte Alternative perfekt für mich.Ich finde ja, dass es wunderschön aussieht :)
 

"Die dreizehnte Geschichte" von Diane Setterfield wollte ich lesen, seit ich eine Leseprobe davon gelesen habe. Und dann hab ich den Titel vergessen. Jetzt hab ich es durch Zufall gefunden, weil es bei meinen Empfehlungen mit drin stand! Total toll! Ich freu mich schon drauf, es bald zu lesen :) Und, es ist unter Garantie noch ungelesen. Schöner würde es frisch aus dem Buchladen auch nicht aussehen :)
 

Und zu guter Letzt noch "Die Insel des vollkommenen Glücks" von Christian Waluszek habe ich mir geschnappt,weil ich mal irgendwo eine Rezi dazu gelesen hab, von jemandem der total begeistert war. Und die Meinungen auf Amazon gehen in die gleiche Richtung (und ja ich weiß, dass man sich auf die nicht unbedingt verlassen kann). 
Auch die vier Bücher sind in gutem Zustand. Bei "Die Insel des vollkommenen Glücks" ist der Schutzumschlag ein bisschen eingerissen und angeeckt, aber hey, es ist immerhin gebraucht, es ist 15 Jahre alt und dafür finde ich in einem Top Zustand :) Und es war  1999 mal ein Geburtstagsgeschenk für eine L. ;)



So ihr Lieben, das war es jetzt auch "schon" mit meinen Neuzugängen. 
Insgesamt waren es 16 Stück, 8 davon auf Englisch. Gezahlt habe ich gute 24 €.
Wer da klagt ist auch selbst schuld, vorallem, weil die allermeisten Bücher in einem fast perfekten Zustand sind, wenn man von der "The Hunger Games"-Trilogie mal absieht, die bei mir nach dem Lesen aber wohl auch nicht besser ausgesehen hätte :)
Ich bin jedenfalls total zufrieden mit meiner Bestellung!


Stellt sich nur die Frage: Was lese ich zuerst??

Liebste (nächtliche) Grüße und bis bald,
eure Steffi  

Kommentare:

  1. Huhu,

    schöne Neuzugänge hast du da bekommen! Über "Die Wunschliste" habe ich schon sehr viel Gutes gehört, habe mich aber noch nicht an das Buch herangetraut, bin sehr auf deine Meinung zu dem Buch gespannt!

    Ich bleibe gleich mal Leserin :)

    Liebe Grüße
    Sandra
    http://sandraslittleworldofbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)

      Das Buch werde ich vermutlich anfangen, sobald ich mein aktuelles durch hab :) Ich hoffe es ist so gut, wie die meisten sagen :)

      Dankeschön, dass du Leserin geworden bist, das freut mich total :D
      Ich schau jetzt mal bei dir vorbei.
      LG
      Steffi

      Löschen
  2. Wow, das ist ja wirklich eine klasse Ausbeute. Mich würde da auch iniges von ansprechen und für den Preis kann man auch wirklich nicht meckern! Da macht es dann auch ncihts, wenn das ein oder andere Buch schon etwas zerlesen ist.
    DAnke für den Tip, ich werde auch gleichmal auf rebuy vorbeischauen und stööbern :)

    Liebe Grüße, Krissy <3
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)

      Nein für den Preis würde ich nie auf die Idee kommen mich zu beklagen :) Und grade englische Bücher haben ja oft nicht so die perfekte Papierqualität, von der Bindung mal ganz zu schweigen :)
      Rebuy ist einfach toll <3 Hoffentlich hast du was schönes gefunden ;)

      LG
      Steffi

      Löschen